//
du liest...
Blog, Internet

Vom Saulus zum Paulus …1 Jahr – NRWStud.wordpress.com…

Beginnen will ich mal so:

Hätte man mich vor zwei Jahren angesprochen und gesagt, hey mach mal einen Blog, schreib mal über Dein Hobby oder über Themen die Dich interessieren, dann hätte ich denjenigen für verrückt erklärt und geantwortet, wen soll das denn interessieren?!?

Hätte man mir vor einem Jahr gesagt, hey, das was Du da machst wird noch mal richtig interessant und Du bekommst für das, was Du da machst positives Feedback, so hätte ich geantwortet: Träum weiter, NRWStud.wordpress ist ja nur ein einfacher Blog über Themen, wo sich vielleicht eine Handvoll für interessieren und der vielleicht in einem Jahr 20 Besucher pro Monat verzeichnen kann.

Heute muss ich sagen, die Antworten wären alle falsch gewesen und man selbst wohl sehr naiv. „Outdoor“ ist nicht nur ein Nischenthema, wo sich vielleicht ein paar Leute über Ausrüstung, Touren uvm. austauschen, nein, „Outdoor“ ist wohl scheinbar ein Thema, worüber sich zig Millionen Leute austauschen bzw. informiert werden wollen. Man liest gerne über irgendwelche x-beliebigen Rucksäcke, über ultraleichte Zelte oder Schlafsäcke mit hervorragenden Wärme-/Gewichtsverhältnis.

Über Touren Anderer zu lesen oder sich deren Fotos und Videos anzuschauen macht Spaß, auch unter dem Punkt, dass man sich selbst sicher ist, solche Touren niemals zu machen. Es ist der Ruf der Natur, dem man auch genießen kann, wenn man selbst die Berge nie besteigen, die Trails niemals laufen oder in Schutzhütten sicherlich nicht nächtigen wird. Man freut sich darüber, was man erleben kann und wird sich darüber freuen, wenn Andere über so etwas berichten.

Mein damaliger Beweggrund war einfach nur reine Neugierde und sicherlich so etwas wie Gruppenzwang. Bei Outdoorseiten sah man so oft *.wordpress.com in der Signatur, wo man sich dann beim x-ten Klick gedacht hat, ochja, das kann man auch mal ausprobieren. Wenn es keinen interessiert, dann kann man ja aufhören oder nur noch für Freunde und Bekannte den Blog führen. WordPress ist kostenlos und man hat lediglich Zeit, aber kein Geld zu investieren, wobei man sich die Zeit auch einteilen kann.

Nach einem Jahr ist es nun Zeit ein Fazit zu ziehen:

Auf NRWStud kann man sich auf über 300 Artikeln über Outdoorthemen erkundigen. 234 abgegebene Kommentare und zig Verlinkungen zu den Artikeln sagen mir, dass sie wohl auch informativ sein müssen bzw. Euer Interesse geweckt haben.

Durch die Blogarbeit hat man zig nette Leute kennengelernt und man kann sie eigentlich inzwischen als Weggefährten bezeichnen. So will ich mal Sven vom Freiluft-Blog und Ander von Trekking.lu herausgreifen und mich bei Ihnen für die ersten Blogvorstellungen über NRWStud auf ihren Seiten bedanken. Blogvorstellungen sind klasse, so haben wir deren Idee auch auf unseren Seiten nun aufgegriffen und freuen uns, wenn wir nun das wiedergeben können, was wir selbst damals genossen haben.

Ebenfalls möchte ich mich auch bei den Partnershops bedanken, ganz besonders jedoch bei Martin von den Bergfreunden und Klaus von Bergzeit,  die mir bei der Verwirklichung der einzelnen Seiten geholfen haben und zeigen, dass Onlineshops bzw. Onlineshops mit lokalen Fachgeschäft sehr sympathisch, menschlich  und persönlich sein können. Sofern man von Freundschaften sprechen kann, möchte ich mich auch hierfür bedanken.

Globetrotter und Decathlon haben ebenfalls den Dank verdient, denn auch hier ist die Zusammenarbeit weit über meine Erwartungen ausgeprägt.

Einen Dank und eine eigene Erwähnung würden die zahlreichen Partnerfirmen der Websites (NRWStud, GearAndMore, RouteAlpin, HikingGear & Zeltkocher) verdienen, doch möchte ich keine Herstellerfirma besonders in den Vordergrund rücken und andere Firmen wiederum vorm Kopf stoßen. Aus dem Grund verschwanden auch auf den neuen Seiten die „Partnerlisten“. Mit Testprodukten, Informationsmaterialien, Fotos, Know-How und Rat & Tat, standen uns die Firmen nun seit zum Teil 12 Monaten zur Seite und wir freuen uns auf viele weitere Monate mit den Partnern. Ich denke, dass wohl kaum eine Outdoorseite von sich behaupten kann, dass man mit fast jeder Outdoor-Firma auf dem Markt eng zusammen arbeitet und im ständigen Kontakt steht. Es macht uns daher besonders stolz, dass wir in der Beziehung wohl eine Ausnahme darstellen und das Vertrauen der Firmen genießen.

Ein Jahr ist nun rum und man schreibt nicht mehr allein. Sicherlich auch hier wieder eine Ausnahme, entstehen die Artikel aus verschiedenen Federn. So schreibe ich auf HikingGear wie auch schon bei den *.wordpress.com Seiten mit meiner Freundin Steffi zusammen, der ich für die Geduld und Mitarbeit auch danken muss oder auf Zeltkocher & RouteAlpin mit einigen Arbeitskollegen und Freunden, die ihre Freizeit für die Seiten opfern. Auch denen gehört mein Dank, dass man mithilft drei hoffentlich interessante Seiten zu unterhalten.

Für die Partnerschaft mit Discover Outdoor möchte ich mich auch bedanken, auch wenn diese hier auf NRWStud nicht geschlossen wurde, so war es doch NRWStud, was überhaupt das Interesse von DO geweckt hat. Ich freue mich auf weitere so erfolgreiche Monate/Jahre und grüße hiermit das Team von Discover Outdoor.

Danken möchte ich aber auch, last but not least, Euch.

Ihr Leser seid es, die einen mit den Visits motivieren und die durch Kommentare und Artikelvorschläge uns animieren die Seiten weiter mit Inhalten zu füllen. Auch ohne steigender Tendenz sind 25 000 unique Visitors pro Monat genügend Gründe, warum es die drei Seiten auch noch in einigen Jahren geben wird. Aus diesem Grund ein großes Dankeschön an die Stammleser, an die zufälligen Leser und an die, die sich noch zum Stammleser entwickeln😉

Tja, wie es schon im Titel steht, vom Saulus zum Paulus, vom Blog-Skeptiker zum größten Fan von WordPress & Co. Ich hoffe, dass ich mit der Entwicklung von NRWStud Einige überzeugt habe, nun auch zu Bloggen. Es gibt weit mehr Leute, die Eure Artikel lesen werden, als Ihr denkt😉

Diskussionen

5 Gedanken zu “Vom Saulus zum Paulus …1 Jahr – NRWStud.wordpress.com…

  1. Zur Feier des Tages bequeme ich mich mal den ersten Blogeintrag zu schreiben…

    Ich wünsch Dir, dass Du das „Tempo“ des ersten Jahr – jede 2. Woche eine neue Website😉 halten kannst und freue mich auf weiteres Palaver auf Skype.

    Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

    Verfasst von OutdoorMinister | 8. April 2010, 15:07
    • ….jetzt übertreibst Du aber!
      Denke es war lediglich alle drei Wochen eine neue Website.😉
      Aber wie auch schon mehrfach angekündigt, sind wir mit den drei (vier) Seiten vollkommen zufrieden. Wenn ich aber mal wieder etwas mehr Zeit habe, dann wird die 4. Seite, unser Fotoblog etwas mehr ausgebaut.

      Das richtige Equipment wird aber für den Content vorher noch angeschafft.

      Verfasst von nrwstud | 8. April 2010, 23:24
  2. Herzlichen Glückwunsch. Lese immer wieder gern hier vorbei🙂

    Verfasst von wooki | 8. April 2010, 22:26

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: uberVU - social comments - 8. April 2010

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

About NRWStud`s OutdoorBlog

A further Blog about Outdoornews, (Lightweight)-Hiking, Backpacking, Cycling, Climbing and much more.

Steffi & Chris

Statistik

  • 410,929 Aufrufe

Your Language

RSS & Socialbookmarks

%d Bloggern gefällt das: