//
du liest...
Ausrüstungs News

MSR Reactor Kochsystem – erweiterbar mit 2,5 Liter Topf

Nachdem ich in diesem Blog bereits den Jetboil PCS kurz vorgestellt habe, nun mal einen weiteren Gaskocher mit integrierten Windschutz und verschraubten Topf.

Ich persönlich finde solche Systeme auf normalen Trekkingtouren äußerst interessant und hätte mir damals wohl eher den MSR Reactor kaufen sollen, als den Jetboil PCS, der mir im nachhinein zu klein war. Durch den integrierten Windschutz und der direkten Verbindung zwischen Kocher & Topf sind solche Systeme äußerst effizient und leistungsstark.

Nicht nur effizient und leistungsstark, sondern auch unter den widrigsten Bedingungen ist der MSR Reactor einsetzbar. Dies wird durch ein strahlenförmigen und konvektiven Brenner erreicht, der rundum vom Topf verschlossen ist und somit vor Wind schützt. Am Topfboden selber ist ein Wärmetauscher geschweißt, das vergrößert sowohl die Oberfläche, als auch die Brenndauer der Flamme, gleichzeitig reduziert sich dadurch der Wärmeverlust. Mit einem internen Druckregler wird beim MSR Reactor erreicht, dass der Brennstoffdruck für optimale Leistung unter allen Wetterbedingungen und unter jedem Füllzustand der Kartusche stets konstant bleibt. 

Der MSR Reactor besteht aus dem Kocher, dem oben beschriebenenen integrierten Windschutz, einem 1,7 Liter Topf und einem durchsichtigen Deckel.

Ein Liter Wasser lässt sich binnen 3 Minuten zum Kochen bringen.

Mit einem Gewicht von 595 g gibt es zwar durchaus leichtere Gaskocher + 1,7 Liter Töpfe, jedoch punktet der MSR Reactor beim Verbrauch. Nur mal so als Werte würde man mit einer 227 g Kartusche (MSR IsoPro) ca 80 Minuten kochen können, was wiederum 22 Liter Wasser entspricht. Bei diesen Werten muss der MSR Reactor keine Konkurrenz fürchten. Hierbei ist dann auch wieder das höhere Gewicht ausgeglichen, weil man erstens auf einen Windschutz verzichten kann und zweitens weniger Treibstoff benötigt.

Im 1,7 Liter Topf des MSR Reactor passt neben den Kocher aus noch eine 225 g Kartusche hinein, natürlich auch die kleinen 110 g Kartuschen.

Ab Januar 2010 ist auch noch ein größerer Topf für den MSR Reactor erhältlich. Der neue Topf erweitert noch einmal den Einsatzbereich des MSR Reactor. Der 2,5 Liter Pot für den MSR Reactor ist gedacht für kleinere Gruppen in der dann auch mal etwas mehr gekocht werden kann und natürlich ist der größere Topf für das Schmelzen von noch mehr Schnee gedacht. 

Im 80 g schwereren 2,5 Liter Pot werden genauso schnell die 1 Liter Wasser gekocht, wie im 1,7 Liter Topf des MSR Reactor. Der 2,5 Liter Topf wiegt gerade mal 391 g, was für einen Topf in der Größe ein guter Wert ist.

Hier mal ein kleiner Steckbrief zum MSR Reactor:

Hersteller: MountainSafetyResearch (MSR)
Modellbezeichnung: MSR Reactor 


Gewicht: Minimum 515 g , Packgewicht 532 g (Herstellerangaben)
Leistung: 2640 Watt

Abmessungen: 13,5 x 16 cm

Links:

MSR

MSR Reactor

MSR Reactor Kochsystem bei Bergfreunde

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

About NRWStud`s OutdoorBlog

A further Blog about Outdoornews, (Lightweight)-Hiking, Backpacking, Cycling, Climbing and much more.

Steffi & Chris

Statistik

  • 410,929 Aufrufe

Your Language

RSS & Socialbookmarks

%d Bloggern gefällt das: