//
du liest...
Ausrüstungs News, Internet, Netzfundstücke, Produkttests, Unsere Trekking Ausrüstung

Lidl Kartentasche – Spritzwasser-Schutztasche von Haglöfs?

Aus gegebenen Anlass gibt es heute mal einen kleinen Artikel zur Lidl Kartentasche.

Eigentlich war ich mit dem Tatonka Mapper sehr zufrieden, nur musste ich mir leider zwischendurch eine neue Kartentasche kaufen.

Als glücklicher Zufall erwies es sich, dass damals bei Lidl wieder Trekkingartikel im Angebot waren.

Ab Montag gibt es wieder Spritzwasser-Schutztaschen, diesmal die Kartentasche einen Euro billiger und ich muss sagen, perfekt. Für den Preis eine klare Kaufempfehlung.

Hier mal wieder ein kleiner Steckbrief:

Kaufdatum: Sept. 2008
Art des Einsatzes: Trekking, „Städtereisen” 
Hersteller: Lidl (Haglöfs oder nur eine gute Kopie? klick)
Modellbezeichnung: Spritzwasser-Schutztasche
Unverbindliche Preisempfehlung: inzw 1,99 €
Abmessungen: – 
Gewicht: laut Lidl 104 g, selbst mit einer digitalen Küchenwaage nachgewogen, 121 g
Material: Aus Nylon und Kunststoff

Verarbeitungsqualität: akzeptabel, habe aber schon ein paar Nähte nach den Touren nachnähen müssen, dafür wurde sie nicht geschont
Komfort: Durch die Schnallen und den verschiedenen Klettleisten ist man beim verpacken flexibel
Bedienung: gut

Fazit:

Für den Preis ist die Lidl Kartentasche perfekt, bessere gibt es, nur eben nicht zu dem Kurs.

Die Aufgaben, Karte & Co vor Nässe zu schützen erfüllt die Tasche mit Bravour

Weitere Bilder von der Lidl Kartentasche

Lidl Kartentasche

 

Weitere Artikel im Blog

Tatonka Mapper

Diskussionen

3 Gedanken zu “Lidl Kartentasche – Spritzwasser-Schutztasche von Haglöfs?

  1. Das würde mich interessieren, ob die wirklich von Haglöfs stammt. Normalerweise modifizieren Hersteller ihre (Marken-)Sachen bis zur beinahe-Unkenntlichkeit, wenn sie für Handelsmarken produzieren, um ihren Markenprodukten keine Konkurrenz zu machen. Hier sieht es eher umgekehrt aus: Von weitem ist alles bis in die Details gleich, aber die Bauteile (Karabiner etc.) sind andere, soweit ich das erkennen kann.
    Ich habe das „Original“ vor mir, und kann als einzigen Makel nach ca. drei Jahren Einsatz nur eine kleine Macke in der Dichtlippe feststellen, die bisher trotzdem noch jeden Wolkenbruch draußen gehalten hat.

    Verfasst von trial&error | 22. September 2009, 22:00
  2. Das ist wirklich eine interessante Fragestellung. Vielleicht hat der Originalhersteller auch die Rechte an den Plänen für das Produkt verkauft und eine andere Firma darf das Produkt nun „in billig“ nachproduzieren. Laut euren beiden Aussagen muss die Qualität der beiden Produkte ja grundverschieden sein.

    Verfasst von Martin | 2. Oktober 2009, 14:47
    • Also ich kann leider nichts zum „Original“ sagen, da ich es nur von Abbildungen her kenne und nur die Diskussion bei ODS verfolgt habe.
      Für Deine These spricht, dass es nun ein neues Modell von Haglöfs gibt und die alte Variante aus dem Programm genommen wurde.
      Auch hoffe ich doch, dass zwischen beiden Taschen Qualitätsunterschiede gibt, denn wie lässt sich dieser große Preisunterschied von ~ 20 € Haglöfs und ~ 2 € Lidl erklären😉

      Verfasst von nrwstud | 2. Oktober 2009, 15:32

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

About NRWStud`s OutdoorBlog

A further Blog about Outdoornews, (Lightweight)-Hiking, Backpacking, Cycling, Climbing and much more.

Steffi & Chris

Statistik

  • 410,929 Aufrufe

Your Language

RSS & Socialbookmarks

%d Bloggern gefällt das: