//
du liest...
Ausrüstungs News, Internet, Netzfundstücke, Ultralight

Neues von der OutDoor 09 – Lightwave Ultrahike – der leichtere Bruder vom Wildtrek

Heute mal wieder ein Produkt von der OutDoor 09, diesmal wieder etwas aus England, aber diesmal von der Firma Lightwave die schon bereits mit dem Wildtrek einen beliebten Rucksack auf dem Markt gebracht haben.

Da mich selber der Lightwave Wildtrek auch schon immer gereizt hatte, habe ich immer aufmerksam die Berichte von Barleybreeder über seinen Wildtrek verfolgt. Als nun auf der OutDoor der Lightwave Ultrahike präsentiert wurde, war klar, der bekommt hier einen Artikel😉

Der Lightwave Ultrahike ist nun quasi der leichte Bruder vom Wildtrek, der ein wenig „abspecken“ durfte

Lightwave Ultrahike

Hier mal vorab zum Vergleich der beiden Rucksäcke, die Herstellerbeschreibung vom „alten“ Lightwave Wildtrek 60

The Wildtrek 60 is a comfortable, lightweight, mid-volume backpack that is ideal for 2–5 day backpacking trips.

At 1.48 kg, the Wildtrek 60 is exceptionally light for a rucksack with such a comfortable carry, weighing 300–500 g less than most other backpacks with comparable back systems. It has a fixed back length and is available in two sizes.

All the seams on the main body and lid are either welded or taped, which means the Wildtrek 60 is virtually waterproof and ideal for use in wet weather. (For technical reasons the seams attaching the back panel cannot be sealed but are largely protected from the weather by the wearer’s own back.) It also features a unique water-resistant base compartment that is accessed from the outside by a discreet zip. When not in use, the lightweight nylon dividing panel sits flat on the bottom of the main rucksack compartment.

Price £130 / €180
Capacity: 60 litres
Load: 12-15 kg
Back length: M2 (50 cm), M3 (58 cm)
Weight: 1.48 kg
Colour: Shadow Grey, Wilderness Green
Carrying system
  • Full 8.00 mm pre-curved 7001-T6 aluminium frame
  • Single-piece back panel moulded from EVA foam
  • Dual-element stiffened hip-belt with double adjustment
  • Fixed back length (2 sizes – M2, M3)
Features
  • Watertight external lid pocket
  • Separate base compartment accessed from base
  • 2 x ice-axe/walking-pole holders
  • Stash side pockets made from stretch-mesh
  • Side-compression straps
  • Watertight construction
Fabrics
  • 420d Dynatech fabric on back panel and structural areas
  • 300d micro-ripstop polyester on main front areas
  • 40d ripstop nylon internal fabrics
  • Airmesh on all body contact areas
Der Lightwave Ultrahike hat nun bei 60 Liter Volumen nur noch ein Eigengewicht von 1250 g, im Vergleich dazu der oben genannte Wert von 1,48kg für den Wildtrek.
Bei Outdoormagics werden die Unterschiede zwischen den beiden Rucksäcken wie folgt beschrieben:

The Ultrahike differs in having a lighter back system with no mesh – above – features a beefed-up hip-belt and has no lower compartment access. It also uses Lightwave’s very effective, tuneable and adaptive – both? – double-strap hip-belt system for optimum fit and load transfer.

Als besonderes Feature wird noch wie bei wohl allen Lightwave Rucksäcken der Außenstoff genannt, der zwar nicht komplett wasserdicht, wohl aber stark wasserabweisend sein soll. Ich finde dabei den Kommentar bei Outdoormagic sehr amüsant

….it uses a combination of welded seams and taped stitching to give a pack that while not completely waterproof, is ‚highly water resistant‘ making it ideal for classic British hill and mountain weather.

und denke dabei an die „das Forum (ODS) läuft den WHW 2009″ -Tour, bei der die  Teilnehmer überwiegend nur Regen auf ihren Tourtagen hatten😉

Der Lightwave Ultrahike wird wohl £120 kosten  

Weitere Artikel

natürlich der OutdoorsmagicArtikel inkl einiger Detailbilder zum Lightwave Ultrahike, interessant auch das Vergleichbild zum Lightwave Wildtrek

einen Testbericht zum Lightwave Wildtrek gibt es im Blog von Barleybreeder

weitere Rucksäcke im Blog

Vaude Bike Alpin Vent 30+5 – geräumiger Bikerucksack für Alpencross

GoLite Jam 2 – Ultralight Rucksack im neuen Gewand

Tatonka Luna 40 – Trekkingrucksack

Berghaus Arete 35 – Rucksack

Tatonka Crest 45 – Testbericht

Tatonka Cima di Basso

Diskussionen

3 Gedanken zu “Neues von der OutDoor 09 – Lightwave Ultrahike – der leichtere Bruder vom Wildtrek

  1. ein klasse rucksack. trägt sich sehr gut auf dem rücken. hääte ihn am liebsten auf der messe gleich gekauft

    Verfasst von hrxxl | 31. Juli 2009, 22:55

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Crux AK 47 - Alpiner Tourenrucksack, puristisch, robust und leicht | Route Alpin - 27. Januar 2010

  2. Pingback: Lowe Alpine Zepton 50 XL - der "ultra-"leichte Tourenrucksack | Hiking- & Trekkinggear - News zum Thema Outdoor-Ausrüstung - 2. April 2010

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

About NRWStud`s OutdoorBlog

A further Blog about Outdoornews, (Lightweight)-Hiking, Backpacking, Cycling, Climbing and much more.

Steffi & Chris

Statistik

  • 410,929 Aufrufe

Your Language

RSS & Socialbookmarks

%d Bloggern gefällt das: