//
du liest...
Insel-Touren, On Tour, Reisen, Städtereisen, Tagestouren, Touren

Erste Tag auf Mallorca – Palma, Soller & Port de Soller – GR 221

Wie bereits schon im Blog geschrieben, sollte es um 6 Uhr von Dortmund aus losgehen.

Um 3 Uhr sind Steffi und ich dann auch aufgestanden, die letzten Sachen gepackt, bereits Getränke aufgefüllt und die letzten Akkus vom Netz genommen. Bei der hohen Gewichtsgrenze von Air Berlin darf man auch ruhig mal ein wenig mehr einpacken und so wundert man sich dann auch nicht, dass mein Rucksack inkl Verpflegung & Getränke knapp 16 kg und der von Steffi knapp 14 kg gewogen hat.

Ich weiß nicht, ob es an den Tatonka Beutel gelegen hat, aber wir bekamen von der netten Dame am Schalter nur ein „Was („zum …“) ist das? – aha- Sperrgepäck! “ zu hören.

In dem Flieger Platz genommen, sollten wir nach unserer pünktlichen Landung in Palma eine 3/4 Std auf unsere Taschen warten. Schnell ausgepackt und die Schutztaschen verstaut, fuhren wir mit der Linie 1 zum Passeo Maritimo (!?!), wo wir das neue  Hard Rock Cafe vermutet haben und siehe da, genau an der Bushaltestelle befand es sich auch und Steffi kinnte sicherlich in Rekordzeit für eine Frau, binnen 10 Minuten unter der Masse an Shirts, Pullover & Co ihr Wunschexemplar ergattern.

Da wir mit dem Roten Blitz ab Placa Espanya nach Soller fahren wollten, mussten wir einmal vom Hafen, an der Kathedrale vorbei, durch die Altstadt, hoch zum Verkehrsknotenpunkt, wobei wir an Ort und Stelle gar nicht sofort den Bahnhof „Soller“ nicht gefunden haben. Von der Straße aus betrachtet, wirkt er eher viel mehr wie ein Cage, statt wie ein Bahnhof.

Der Rote Blitz ist eine uralte, laute, knatternde Bimmelbahn, neu-deutsch „Blumenpflückexpress“, wobei er doch irgendwie nett ist und einen wichtigen ToDo Punkt darstellt, was man defintiv mal auf Mallorca gemacht haben sollte.

Natürlich ist dieses Gefährt mit 10 € pro Person auch nicht gerade billig, wenn man schon für 4,30 zu Zweit von Soller nach Palma mit dem Bus fahren kann 😉

Die Strecke führt hinauf ins Gebirge und fährt zum Teil durch Tunnel, über Viadukte, als auch auf schöne Aussichtshöhen, wodurch man die Gelegenheit erhält, sich von oben einen Blick von Soller zu machen.

In Soller angekommen, standen genau 2 Sachen auf der To Do Liste:

  • spanisches Gebäck probieren &
  • das berühmte Mandeleis aus Soller probieren

Beides kann ich nur empfehlen!

Die geplante Fahrt mit der Straßenbahn haben wir uns gespart und sind entgegen der Planung die Strecke Soller – Port de Soller auf dem GR 221 gelaufen.  Die Strecke selber ist leicht zu gehen und verläuft überwiegend auf Nebenstraßen.

In Port de Soller bot sich eine herrliche Bucht zum Baden an, wobei ich vorab erst einmal Gaskartuschen kaufen, Supermärkte ausfindig & die einzige Bushaltestelle im Ort suchen wollte.

Gaskartuschen gibt es dort leider nicht in großer Auswahl und wurde lediglich mit einer Campingaz Stechkartusche im 7 (!!!) Laden fündig. Supermärkte gibt es hingegen reichlich, sogar auch Sonntags geöffnet. Die Bushaltestelle hat sich indessen vor mir versteckt, was sich am nächsten Tag rächen sollte.

Nachdem ich Steffi wieder aufegabelt habe, da sie am Strand bleiben wollte, sind wir hinauf zur oberhalb der Bucht gelegenen Refugi Muleta gewandert.

Oben angekommen, war die Refugi kaum von anderen gebucht worden und somit teilten wir uns mit noch ein paar anderen, diesen riesigen Schlafsaal und kriegten ein Essen für 8 € serviert, wo manch eine deutsche Herbege die Röte ins Gesicht steigen sollte:

  1. Gang: Nudeln mit Oliven & Thunfisch im Öl
  2. Gang: ich vermute mal Wachteln in einer Orangensoße + frittierte Kartoffelecken
  3. ca 8 Orangen

dazu eine große Flasche mallorquinischen Rotwein 🙂

Danach haben wir noch schön unseren Ausblick auf den Hafen und aufs Meer genossen und uns auf den morgigen Tag gefreut.

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

About NRWStud`s OutdoorBlog

A further Blog about Outdoornews, (Lightweight)-Hiking, Backpacking, Cycling, Climbing and much more.

Steffi & Chris

RSS OutdoorFotografie

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Statistik

  • 413,903 Aufrufe

Your Language

RSS Route Alpin – das Begrsportmagazin

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS ZeltKocher

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS & Socialbookmarks

%d Bloggern gefällt das: