//
du liest...
Ausrüstung, Tourvorbereitungen und Training

Vaude Mark II Light – 3 Personenzelt

Beginnen will ich heute mal mit meinem Vaude Mark II Light.  

Das Zelt ist aus der „Mountain“ Serie von Vaude. Neben der Mountain gibt es noch Ultralight, Trek & Trail und Argon, die Alpin/Extremserie, wobei mir aus den anderen Bereichen kein Zelt für mein Vorhaben zusagte. 

Erworben habe ich das Zelt eher durch Einzelteile, d.h. begonnen hat es mit einem Thread im ODS-Forum, wo jemand ein Außenzelt verschenken wollte, nach und nach wurde dann passend zur Außenhülle, das Innenzelt, das Gestänge und letztendlich auch die Vaude Heringe erstanden.

Will somit nicht weiter auf den Lieferumfang eingehen 😉

UVP liegt bei 450 €, wo ich aber sagen muss, dass der Preis vollkommen in in Ordnung, da das Zelt wahrlich ein Traum ist. Für mich ist das Zelt die erste Wahl bei Touren zu 2 mit viel Gepäck, also Trekking oder Radreisen, wo es zum einen auf ein großes Raumangebot, als auch auf ein niedriges Gewicht ankommt.

Das Zelt bietet als 3 Personenzelt  2 Personen mit viel Gepäck genügend Platz. Die beiden Apsiden vorne und hinten bieten die Möglichkeit darin zu kochen bzw Ausrüstung abzulegen.

Für mich spielt das Zelt nun in den Planungen für Mallorca eine große Rolle, weil es zum einen sehr leicht, sehr windstabil und sehr geräumig ist.

Hier mal wieder die Herstellerdaten:

– 2 Eingänge – hervorragende Kopffreiheit/Raumaufteilung – sehr gute Belüftung über Apsidenöffnung – sehr schneller und einfacher Aufbau
Personen: 3
Packmaß: 52 x 17 cm
Material Aussenzelt: 40D Polyamid Ripstop 240T, bothside siliconized, 3.000 mm
Material Innenzelt: 30D Polyester Ripstop 285T
Material Boden: 40D Polyamid Ripstop 240T, laminated 10.000 mm
Gestänge: Al 7001; 11 mm / 10,2 mm
Gesamtgewicht: 2960 g

Aufbauanleitung: Herunterladen

 

Zum Zelt sei noch gesagt, dass ein riesen Vorteil der einfache Aufbau durch die VAUDE Elastikkordel-Wickelkonstruktion ist und dass man beim Auf- und Abbau das Innenzelt direkt eingehangen lassen kann, somit bleibt das Innenzelt selbst beim Auf-/Abbau im Regen noch annähernd trocken.

Als Unterlegplane habe ich eine dünne, aber robuste Folie genommen, die wir auf der Arbeit herumliegen hatten. Habe sie mir auf die richtigen Abmessungen zurecht geschnitten. Die Folie begegnet Euch aber noch öfters in meinem Blog 😉

Wenn das Zelt abgebaut wurde, werde ich die Folie noch mal nachwiegen, als komplette Folie wog sie so schon nicht viel und nun ist sie als Unterlage für 3 Zelte im Einsatz.

Advertisements

Diskussionen

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Tarp-Tent Scarp 2 – 1530 g schweres 2 Personenzelt « Trekking-Gear & More – Outdoorblog - 18. August 2009

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

About NRWStud`s OutdoorBlog

A further Blog about Outdoornews, (Lightweight)-Hiking, Backpacking, Cycling, Climbing and much more.

Steffi & Chris

Statistik

  • 416,747 Aufrufe

Your Language

RSS Hikinggear – Wander- und Trekkingmagazin

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS ZeltKocher

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS & Socialbookmarks

%d Bloggern gefällt das: