//
du liest...
"Outdoor"-Produkte, Christians Versuchsküche, Produkttests, Verpflegung "kulinarisches"

Travellunch Zigeunertopf mit Rindfleisch und Nudeln – Outdoor Lebensmittel von Simpert Reiter

Beginnen will ich heute mal mit Travellunch Zigeunertopf mit Rindfleisch und Nudeln von Simpert Reiter.

Ich muss zugeben, man erwartet nicht viel bei solchen Outdoorlebensmittel, umso überraschter war ich vom den Travellunch Gerichte und fand sie bislang um Längen besser, als die zuvor getesteten Gerichte anderer Hersteller und bin daher wieder einmal gespannt gewesen, wie folgendes schmeckt:

Kaufdatum: 17.06.2009
Gebrauchszeitraum: 01.07.2009
Ort: wegen Zeitmangel die Küche
HerstellerTravellunch (Simpert Reiter) 
Modellbezeichnung: Zigeunertopf mit Rindfleisch und Nudeln
Unverbindliche Preisempfehlung: ~ 5 € für 125 g 
Vorgesehener Einsatzbereich: Expeditionsnahrung

Mindesthaltbarkeitsdatum: 19.02.2011

Zutaten: Nudeln (Hartweizengriess), Fett pflanzlich gehärtet, Stärke z.T. modifiziert, Rindfleisch (7 %), Bratensauce, Maltrodexin, Röstzwiebeln,Räucherspeck (1 %), Salz, natürliche Aromen,Tomatenpulver,  Gewürzextrakte, Molkereierzeugnis, Gewürze, Kräuter, Geschmacksverstärker: Glutamat: Enthält Gluten .
Zubereitung:

Beutelinhalt

IMG_2536

 mit 450 ml kochendem Wasser aufgiessen,

 IMG_2537

kurz umrühren,

Beutel schließen

 IMG_2513

und ca. 5-10 Min. ziehen lassen.

IMG_2538

 

 

Füllgewicht: 125 g

Wasserzugabe: 450ml

Fertige Menge: 575 g

Nährwerte pro 100g Trockenprodukt:
kcal 387  kj: 1626
Eiweiss 12,6 g
Kohlenhydrate 50 g
Fett 15,2 g

Verpackung: im Aluminiumfolienbeutel vakuumdicht verpackt, dadurch äußerst robust & wasserdicht.

Test: Der Test fand nicht ganz unter Realbedingungen statt. Mir war daher schon bewußt, dass mir das Gericht eventuell nach einer anstrengenden Tour besser schmecken würde. Gegessen hatte ich vorher aber nichts und seit dem auch noch nichts. Der Testort war aufgrund Zeitmangel, die heimische Küche.

Das Wasser wurde erhitzt bis es kochte, danach das kochende Wasser in den Beutel mit der Trockennahrung gegossen und umgerührt. Was noch folgte waren 10 Minuten den Inhalt in dem mit Büroklammer verschlossenen Beutel ziehen zu lassen.

Geschmack: Nach den 10 Minuten ist die Sauce schön angedickt und war bei weitem nicht mehr so wässrig wie nach meinem umrühren. Die Nudeln waren nach den 10 Minuten über dem Punkt “al dente” hinaus, was mich jetzt aber nicht so störte. Auch hier wieder waren Röstzwiebel & Rindfleisch noch etwas hart. Vom Geschmack her ist es wieder perfekt gewesen. Das war auch das Urteil meiner Mitesserin, die meinte, das Gericht würde besser schmecken, als in manch einer Raststätte. 
Fazit: Der Jägertopf gefiel mir vielleicht ein klein wenig besser, aber wenn ich meine Top 3 der Gerichte nennen müsste, wäre der Zigeunertopf bei mir auf Platz 2.

Für den Preis würde ich es vielleicht nicht in meinen Verpflegungsplanungen für die nächsten Touren im Umland einplanen, ich bin mir aber sicher, dass diese Sorte von Simpert Reiter bei Planungen für Touren im Ausland sicherlich in die ganz enge Auswahl kommt.

Ein Beutel mit 125g Inhalt bringt knapp 150 g auf die Waage.

Weitere Produkttests im Blog:

Nudeltopf Carbonara,

Fischtopf Rügen

Steinpilztopf

Jägertopf

About these ads

Über nrwstud

Hallo erst einmal… Ich weiß gar nicht, ob Sie’s wussten, aber… …seit dem 08.04.2009 betreibe ich nun diesen Blog, inzw muss ich mich korrigieren, wir schreiben in diesem Blog. Entstanden ist diese Idee, einen Blog zu schreiben aber schon lange vor April 2009. Die Entscheidung ist sicherlich auch dadurch beeinflusst, dass man seit über 20 Jahren bewusst “Outdoor-Aktivitäten” betreibt und nun auch eine einfache Möglichkeit gefunden hat, Andere dabei teilhaben zu lassen. Begünstigt dadurch, dass man in mehreren Outdoorforen & Portalen angemeldet ist und desöfteren immer die gleichen Fragen liest & beantwortet, entstand auch die Idee selber Anderen zu zeigen, wie lange man z.B. an einer Reiseplanung sitzt, wie lange und vorallem wieviele Ausrüstungsteile durch die Hände gleiten, ehe man zu dem Punkt angekommen ist, das Teil XYZ ist genau das, was ich gesucht habe. Nur so weit, sei schon mal verraten, es können einige Teile sein, die man vorher in der Hand hatte ;-) . Zu erwarten habt Ihr Leser in diesem Blog * Bilder von meinen Reisen, * ausführliche Berichte von Touren, * Ausrüstungstests, die immer wieder ergänzt werden und * in erster Linie auch Vorstellungen unseres und besonders auch Neu auf dem Markt gekommenden Equipments. Hierbei sei zu der bestehenden Ausrüstung gesagt, es ist nicht DAS super Equipment, es ist aber MEIN super Equipment, d.h. es ist genau das was ich auf Touren brauche und sofern ich etwas besseres in Erwägung ziehe, dürft Ihr auch teilhaben an meinen Tourvorbereitungen und Gedankenspiele, wenn es wieder heißt, etwas leichteres und/oder besseres muss her. Natürlich präsentiere ich Euch dabei immer wieder Neuigkeiten und Angebote zu den Themen des Blogs ;-) Dieser Blog hat die Schwerpunkt-Themen: * Reisen – vorzugsweise Nord-, Süd- & West-Europa., dabei längere Touren & auch Städtereisen als Tagestour -, * Radeln – ich bin sowohl begeisteter Rennrad, als auch MTB -Fahrer, * Foto – alles was irgendwie zu Foto passt -, * Outdoor – also alles was man so draußen machen kann, sei es Klettern, Inline-Skaten, Wandern, Skating, Paddeln usw. ;-), und natürlich * Trekking – hierbei sowohl im “Leichtgewichtswahn Ultralight”,als auch im Bereich Tourengepäck XXL -. Irgendwann wird auch wieder das Klettern Einzug in diesem Blog finden, bis es jedoch so weit ist, wird sicherlich noch einige Zeit vergehen. Ich mache zwischendurch mit meiner Freundin sehr viele Tagestouren im Umland (Sauerland, Eifel, Rheinland & Westerwald), als auch öfters im Jahr längere Touren im In- & vorzugsweise Ausland, wodurch die Ausrüstung auch mal öfters & intensiv getestet werden kann & Ihr viele Bilder von den Touren erwarten könnt. Inzw hat sogar meine Freundin Einzug in meinen Blog erhalten und somit wird der Blog im Angebot noch umfangreicher, denn welcher Blog kann schon eine “Fach”-frau für Ausrüstungsgegenstände speziell für die Damen bieten. ;-) Ein weiteres Angebot für Euch Leser, wird darin bestehen, das ich, sobald ich selber oder durch meine Partner auf Innovationen oder Produktneuheiten aufmerksam gemacht werde, diese Neuheiten ebenfalls hier veröffentlichen und immer mal wieder das ein oder andere dieser Neuigkeiten in Form eines Artikels vorstellen werden. Vorbei schauen lohnt sich… ;-) Gruß C h r i s t i a n L ö b b e & S t e f f i http://forum.outdoorseiten.net/member.php?u=5262

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

About NRWStud`s OutdoorBlog

A further Blog about Outdoornews, (Lightweight)-Hiking, Backpacking, Cycling, Climbing and much more.

Steffi & Chris

Statistik

  • 373,173 Aufrufe

Your Language

RSS & Socialbookmarks

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.260 Followern an

%d Bloggern gefällt das: